Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich:

Für alle Vereinbarungen, Angebote, Abschlüsse, Lieferungen und Leistungen gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fa. heldenfarben.de (Inhaber Hans Klein & Sascha Hock GbR). Diese werden durch Auftragserteilung anerkannt. Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen und zusätzlich ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Hans Klein und Sascha Hock GbR und werden schriftlich bestätigt. Die Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen und Leistungen aller Art, auch für solche, die durch Dritte als Erfüllungsgehilfe der Hans Klein und Sascha Hock GbR erbracht werden. Für den Einsatz von Subunternehmen und Leihpersonal ist keine Zustimmung des Auftraggebers erforderlich.

Entwürfe, Schutzrechte:

Entwürfe die von uns erarbeitet und zur Verfügung gestellt werden, sowie von uns gefertigte Reinzeichnungen, Filme, Datensätze und Modelle bleiben auch nach Bezahlung unser Eigentum. Ebenso bleiben wir Inhaber der hieran bestehenden gewerblichen Schutzrechte und Urheberrechte. Das Urheberrecht und das Recht auf Vervielfältigung in jeglichem Verfahren und zu jeglichem Verwendungszweck an eigenen Skizzen, Reinzeichnungen, Entwürfen, Originalen, Filmen und Vervielfältigung – gleichgültig in welchem Verfahren – auch derjenigen Lieferungen, die nicht Gegenstand eines Urheberrechts oder eines anderen gewerblichen Rechtschutzes sind, ist ohne Genehmigung von uns nicht zulässig.

Vertragsabschluss:

Die Hans Klein und Sascha Hock GbR nimmt Ihre Bestellung per online-Shop entgegen. Das Risiko trägt der Auftraggeber. Der Eingang Ihrer Bestellung wird durch uns mit einer E-Mail bestätigt.

Angebote/Preise:

Die Angebote und Preise sind grundsätzlich freibleibend und gelten ab Büro Wenigumstadt. Alle Vereinbarungen werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung rechtswirksam. Offensichtliche Fehler im Angebot, auch Kalkulations- und Schreibfehler sind nicht bindend und können berichtigt werden. Alle Preise sind in Euro angegeben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (Kleinunternehmerregelung).

Zahlungsbedingungen:

Alle Bestellungen sind sofort zu bezahlen. Im Falle einer Überweisung wird erst nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto der Artikel produziert. Hierdurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Toleranzen: Technische Änderungen, farbliche Abweichungen sowie geringe Maßtoleranzen aufgrund von Materialeigenschaften sind vorbehalten. Zulässig sind geringfügige Farbtoleranzen, Qualitätsschwankungen bedingt durch die technischen Gegebenheiten beim jeweiligen Papier-, Folie- oder Materialhersteller.

Lieferungen und Termine:

Von der Hans Klein und Sascha Hock GbR angegebene Liefertermine sind grundsätzlich keine Fixtermine.

Verarbeitung und Lagerung:

Die Hans Klein und Sascha Hock GbR liefert Ware für normale Beanspruchung insbesondere im Hinblick auf Temperaturen und Belastungen. Für die sachgerechte Lagerung und den sachgerechten Einsatz der Waren ist der Kunde selbst verantwortlich. Die Hans Klein und Sascha Hock GbR übernimmt keinerlei Haftung für Schäden die durch übermäßige Beanspruchung oder unsachgemäßen Einsatz entstehen. Der Kunde ist bei Zweifeln über die Beanspruchbarkeit der Waren verpflichtet, sich bei der Hans Klein und Sascha Hock GbR die erforderlichen Auskünfte einzuholen.

Eigentumsvorbehalt:

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Mängelrügen:

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware nach Übergabe unverzüglich auf Schäden, Fehler und Vollständigkeit zu überprüfen. Offensichtliche Mängel und Fehlmengen sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen gerechnet ab Übergabe schriftlich anzuzeigen. Anderenfalls verfallen die Gewährleistungsansprüche. Transportschäden hat der Kunde sofort per Einschreiben mit Rückschein spezifiziert gegenüber dem Transportführer zu rügen. Farbabweichungen sind Drucker- und Materialbedingt möglich und unterliegen nicht der Mängelrüge.

Haftung:

Die Hans Klein und Sascha Hock GbR haftet – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche, insbesondere wegen der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehlern und unerlaubter Handlung bestehen nicht. Ein Ersatz für verschleißbedingte Mängel ist ausgeschlossen. Die Hans Klein und Sascha Hock GbR übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Benutzung ihrer Waren oder Entwürfe entstehen. Insbesondere nicht für Sach-, Personen- und Vermögensschäden und Markenrechtsverletzungen, die als Folgeschäden unmittelbar oder mittelbar im Zusammenhang mit der Nutzung der Waren oder Entwürfe in Verbindung stehen.

Datenschutz: Kundendaten werden gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDGS) gespeichert.

Erfüllungsort, Gerichtsstand: Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz unserer Firma im Amtsgerichtsbezirk Aschaffenburg.

Abwehrklausel: Für alle von uns geschlossenen Verträge gelten ausschließlich unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich wiedersprechen.

Schlussbestimmungen: Individualabreden ändern unsere Geschäftsbedingungen nur, sofern sie unsererseits durch die Geschäftsleitung schriftlich bestätigt sind. Für alle vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht. Falls Teile dieser „Allgemeinen Geschäftsbeziehungen“ rechtsunwirksam sind oder werden, werden die übrigen Teile hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Teile tritt das allgemeine Recht, das dem wirtschaftlichen Ziel der unwirksamen Teile am nächsten kommt.